Low-Carb Apfel-Bananen-Taschen mit Nüssen

Wie ihr mit der Zeit bestimmt fest gestellt habt, mag ich Gebäck mit Äpfeln besonders gerne. 

Und beim Stöbern im Internet bin ich auf dieses tolle Rezept gestoßen. Ich hab es ein wenig abgewandelt, da ich einen Teig haben wollte, der ohne oder nur mit wenigen Kohlenhydraten auskommt. 

Und nur Äpfel zu verwenden, fand ich diesmal etwas fad. Daher hab ich noch eine Banane und ein paar Walnüsse in die Füllung gemischt. Joghurt und Quark waren diesmal vegan von Luve und Alpro ;-)

Ihr braucht:

 

  • 50 g Soyamehl
  • 40 g Mandelmehl
  • 30 g Goldleinmehl
  • 60 g Joghurt, 0,1%
  • 60 g Magerquark, 0,1 %
  • 2 Tl Zimt
  • 25 g Xucker
  • 1/2 Packung Backpulver
  • 1 zerdrückte Banane
  • 1 Apfel
  • Nüsse nach Belieben

Alternativ könnt ihr auch 120 g Weizenmehl oder Dinkelmehl verwenden. Dann sind die Taschen aber nicht mehr so gesund ;-)

 

So macht ihr es:

 

Die Mehle, Backpulver, Zimt und Xucker sowie Joghurt und Quark vermengen und kurz kühl stellen.

 

Die Banane zerdrücken, Apfel und Nüsse klein schneiden und vermischen. Wer mag gibt noch etwas Zimt dazu!

 

Nun aus dem Teig Dreiecke formen (ihr könnt auch andere Formen wählen, z.B. Vierecke, die ihr nachher zusammen klappt)

Eine Portion Füllung darauf und von der Langen Seite her einrollen, sodass Hörnchen entstehen. Mit Milch bepinseln und bei 180°C Umluft ca. 15+-20 Minuten backen. Danach mit Puderzucker bestreuen und warm genießen.

 

Lasst es euch schmecken!


0 Kommentare