Low-Carb Pizza mit Thunfischboden

Wenn man einen eingefleischten Pizza- und Fastfoodfan im Haus hat, stellt das Kochen und Backen manchmal eine kleine Herausforderung dar. 

Um aber meinem Mann und mir gerecht zu werden, versuche ich immer einen gesunden Mittelweg zu finden. Und bei Pizza gibt es schließlich so viele Möglichkeiten, den Boden herzustellen.

 

Diesmal bin ich bei einer Low-Carb-Variante hängen geblieben. 

Und diese Zutaten hat meistens jeder im Haus:

 

  • 1 Dose Thunfisch, im eigenen Saft
  • 1-2 Eier
  • 1 El Haferkleie
  • 1 El Maisgrieß
  • Salz, Pfeffer, Basilikum
  • Belag nach Belieben

 

So geht's:

 

Mischt alle Zutaten gut miteinander.  Streut etwas Mehl auf das Backpapier und legt den Teig zur Pizza aus (etwas klebrig, am besten schön dünn)

Backt den Teig nun ca. 10 Min. bei 180°C Umluft vor. Anschließend bestreicht ihr ihn mit etwas Tomatenmark und Tomatensauce. Wir haben Zwiebeln, Paprika und Ananas als Belag gewählt. 

Nun nochmals ca. 5-10 Min. weiter backen.

 

Kleiner Tipp: Nehmt an Stelle von Gouda doch mal klein geriebenen Harzer Käse. Das ist viel kalorienärmer und ohne Laktose ;-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0